1955

Der Heizungsbau-, Gas- und Wasserinstallateurmeister Theodor Bohse gründet mit seiner Frau Wilma den Installationsbetrieb Bohse an der Emmelner Straße 99 in Haren.

1964

Der Betrieb wächst und zieht um an die Emmelner Straße 83. In den Folgejahren wird der Betrieb stetig erweitert.

1979

Der Gründer Theodor Bohse stirbt. Ehefrau Wilma führt den Betrieb alleine weiter.

1989

Sohn Hans-Hermann Bohse, Diplomingenieur für Versorgungstechnik, wird für seine Diplomarbeit „Projektierung und Energieversorgung eines drehbaren, der Sonne nachgeführten Hauses“ mit dem VDI- Preis ausgezeichnet, übernimmt die Geschäftsführung im elterlichen Betrieb und baut den Bereich der regenerativen Energien auf.

2007

Der Betrieb zieht an den jetzigen Standort im Wachholderweg 26 in Haren. Die Nutzfläche beträgt 5500 Quadratmeter. Neu ist eine 250 Quadratmeter große Ausstellung für die Präsentation von Kaminöfen und Pellet-Kaminöfen für den Wohnbereich, Wärmepumpen, Solaranlagen, Pelletsheizsystemen und anderen modernen Heizungsanlagen.

Die Energiepreise

Sonne 0,00 €
Hackschnitzel 0,55 €
Pellets 0,52 €
Erdgas 0,56 €
Heizöl 0,60 €

 

 Euro pro 10 kWh

Neue Kaminöfen

Exklusive Modelle in unserer Ausstellung in Funktion...

Wir suchen...

Kundendienstmonteur/-in Anlagenmechaniker/-in

Installationsbetrieb Bohse an der Emmelner Straße

Installationsbetrieb Bohse an der Emmelner Straße